Datenschutz

1. Allgemeines

Diese Datenschutzerklärung informiert Sie über den Umgang der orochemie GmbH + Co. KG, Max-Planck-Straße 27, D-70806 Kornwestheim (im Folgenden „orochemie“) mit Ihren personenbezogenen Daten und dient dem Zweck, Sie insbesondere über die Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit dem Besuch der von orochemie angebotenen Websites (www.orochemie.de, www.hygienesystem.de, www.hygienewissen.de sowie shop.orochemie.de) sowie unserer Webauftritte bei Facebook (www.facebook.com/orochemie), Twitter (twitter.com/orochemie) und Youtube (www.youtube.com/user/orochemie), der Nutzung unserer App (app.orochemie.de) sowie der Inanspruchnahme der dort angebotenen Dienste aufzuklären. Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Das sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, also z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Nutzerverhalten (siehe hierzu unter „6. Details zur Datenverarbeitung“).

2. Firma und Kontaktdaten des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen sowie des betrieblichen Datenschutzbeauftragten


orochemie GmbH + Co. KG
Max-Planck-Str. 27
D-70806 Kornwestheim

E-Mail: info@orochemie.de
Telefon +49 (0)7154 - 1308 – 0
Fax +49 (0)7154 - 1308 - 40 oder – 42

Der betriebliche Datenschutzbeauftragte der orochemie GmbH + Co. KG ist unter datenschutz@duerrdental.com erreichbar.

3. Voraussetzungen der Datenverarbeitung


Wir erheben und nutzen Ihre personenbezogenen Daten nur, soweit uns eine Rechtsvorschrift dies erlaubt, insbesondere soweit dies zur Begründung, inhaltlichen Ausgestaltung oder Beendigung eines Vertragsverhältnisses mit Ihnen erforderlich ist, um Ihnen den Besuch unserer Websites, unserer Webauftritte und die Nutzung der App sowie die Inanspruchnahme der dort angebotenen Dienste zu ermöglichen, oder soweit Sie in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingewilligt haben. Auch eine Übermittlung Ihrer Daten erfolgt nur unter den genannten Voraussetzungen oder wenn uns eine gerichtliche oder behördliche Anordnung zur Weitergabe der Daten verpflichtet.

4. Datenschutz und Websites Dritter


Unsere Websites, Webauftritte und App können Links zu und von Websites Dritter enthalten. Wenn Sie einem Link zu einer solchen Website folgen, beachten Sie bitte, dass wir insofern keine Gewähr für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen übernehmen können. Bitte vergewissern Sie sich über die jeweils geltenden Datenschutzbestimmungen, bevor Sie personenbezogene Daten an diese Websites übermitteln.

5. Datensicherheit


Wir unterhalten aktuelle technische Maßnahmen zur Gewährleistung der Datensicherheit, insbesondere zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vor Gefahren bei Datenübertragungen sowie vor Kenntniserlangung durch Dritte. Diese werden dem aktuellen Stand der Technik entsprechend jeweils angepasst.
Innerhalb der Website- und App-Nutzung verwenden wir das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256-Bit-Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit-Veschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf eine 128-Bit-v3-Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftritts verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt, sowie an der geschlossenen Darstellung des Schlüssel- bzw. Schlosssymbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

6. Details zur Datenverarbeitung


a) Informatorische(r) Besuch der Websites und Nutzung der App


Bei dem rein informatorischen Besuch der Websites oder der rein informatorischen Nutzung der App, also wenn Sie sich nicht zur Inanspruchnahme einzelner Dienste registrieren, anmelden oder uns sonst Informationen übermitteln, erheben wir keine personenbezogenen Daten, mit Ausnahme derjenigen Daten, die Ihr Browser übermittelt, um Ihnen den Besuch der Website oder die Nutzung der App zu ermöglichen. Dies sind:

- IP-Adresse,
- Datum und Uhrzeit der Anfrage,
- Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT),
- Inhalt der Anforderung (konkrete Seite),
- Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode,
- jeweils übertragene Datenmenge,
- Website, von der die Anforderung kommt,
- Browser,
- Betriebssystem und dessen Oberfläche,
- Sprache und Version der Browsersoftware.

Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatischen Löschung gespeichert. Die genannten Daten werden durch uns zur Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus zu unseren Websites oder der App, einer komfortablen Nutzung derselben sowie der Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität verwendet.
Die Datenverarbeitung zu diesen Zwecken ist zur Wahrung unserer berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“) erforderlich. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

b) Cookies


Weiterhin werden bei Nutzung der Websites und App sogenannte Cookies auf Ihrem Empfangsgerät gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Empfangsgerät dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (in diesem Fall also uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihr Empfangsgerät übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Unsere Websites und App nutzen Cookies in folgendem Umfang:

Transiente Cookies (temporärer Einsatz) werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Empfangsgerät wiedererkannt werden, wenn Sie auf die Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder Sie den Browser schließen. Diese gespeicherten Informationen werden getrennt von eventuell weiter bei uns angegebenen Daten gespeichert. Insbesondere werden die Daten der Cookies nicht mit Ihren weiteren Daten verknüpft.
Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Websites und App nutzen können.

Der Einsatz entsprechender Cookies zu diesen Zwecken ist zur Wahrung unserer berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO erforderlich. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Cookie Einstellungen bearbeiten

c) Matomo (ehemals „Piwik“)


Wir nutzen außerdem den Open Source Webanalysedienst Matomo (ehemals „Piwik“) der InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, New Zealand. Matomo verwendet Technologien, die die seitenübergreifende Wiedererkennung des Nutzers zur Analyse des Nutzerverhaltens ermöglichen (z.B. Cookies oder Device-Fingerprinting). Die durch Matomo erfassten Informationen über die Benutzung dieser Website werden auf unserem Server gespeichert. Die IP-Adresse wird vor der Speicherung anonymisiert.

Mit Hilfe von Matomo sind wir in der Lage Daten über die Nutzung unserer Website durch die Websitebesucher zu erfassen und zu analysieren. Hierdurch können wir u. a. herausfinden, wann welche Seitenaufrufe getätigt wurden und aus welcher Region sie kommen. Außerdem erfassen wir verschiedene Logdateien (z.B. IP-Adresse, Referrer, verwendete Browser und Betriebssysteme) und können messen, ob unsere Websitebesucher bestimmte Aktionen durchführen (z.B. Klicks, Käufe u. ä.). Die Nutzung dieses Analyse-Tools erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der anonymisierten Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde (z. B. eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Hosting
Wir hosten Matomo ausschließlich auf unseren eigenen Servern, sodass alle Analysedaten bei uns verbleiben und nicht weitergegeben werden.

d) Google AdWords und Google Conversion-Tracking


Unsere Websites und App verwenden Google AdWords. AdWords ist ein Online-Werbeprogramm der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States (“Google”). Im Rahmen von Google AdWords nutzen wir das so genannte Conversion-Tracking. Wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken wird ein Cookie für das Conversion-Tracking gesetzt. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung der Nutzer. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten dieser Websites oder nutzt die App und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und wir erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Die Cookies können nicht über die Websites oder App von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Wenn Sie nicht am Tracking teilnehmen möchten, können Sie dieser Nutzung widersprechen, indem Sie das Cookie des Google Conversion-Trackings über ihren Internet-Browser unter Nutzereinstellungen leicht deaktivieren. Sie werden sodann nicht in die Conversion-Tracking Statistiken aufgenommen.

Die Speicherung von “Conversion-Cookies” erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl unser Webangebot als auch unsere Werbung zu optimieren.

Mehr Informationen zu Google AdWords und Google Conversion-Tracking finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google:

https://policies.google.com/privacy?hl=de


e) Google reCAPTCHA


Wir nutzen Google reCAPTCHA auf unseren Websites. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States (“Google”). Mit reCAPTCHA soll überprüft werden, ob die Dateneingabe auf unseren Websites (z.B. in einem Kontaktformular) durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Hierzu analysiert reCAPTCHA das Verhalten des Websitebesuchers oder Appnutzers anhand verschiedener Merkmale. Diese Analyse beginnt automatisch, sobald der Websitebesucher die Website betritt bzw. der App-Nutzer die App nutzt. Zur Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen aus (z.B. IP-Adresse, Verweildauer des Websitebesuchers auf der Website bzw. App oder vom Nutzer getätigte Mausbewegungen). Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Google weitergeleitet. Die reCAPTCHA-Analysen laufen vollständig im Hintergrund. Websitebesucher bzw. Appnutzer werden nicht darauf hingewiesen, dass eine Analyse stattfindet.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse daran, seine Webangebote vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung und vor SPAM zu schützen.

Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google entnehmen Sie folgenden Links:

https://policies.google.com/privacy?hl=de


https://www.google.com/recaptcha/intro/v3beta.html

f) Google Maps


Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir haben keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.
Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf den Websites oder App angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google:

https://policies.google.com/privacy?hl=de


g) Social Links / Webauftritte bei Facebook, Twitter und YouTube


Auf unseren Websites und App sind auch Links zu Diensten wie Facebook, Twitter und YouTube eingebunden, bei denen wir eigene Webauftritte vorhalten. Nach dem Anklicken der eingebundenen Grafik werden Sie auf die Website des jeweiligen Anbieters weitergeleitet, d.h. erst dann werden Nutzerinformationen an den jeweiligen Anbieter übertragen.

Wenn Sie auf unseren Websites und App einen Link zu entsprechenden Diensten anklicken, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern des jeweiligen Anbieters auf. Durch Anklicken des Links erhält der Anbieter die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie beim jeweiligen Anbieter kein eigenes Benutzerkonto besitzen oder dort gerade eingeloggt sind. Diese Information wird von Ihrem Browser direkt an einen Server des jeweiligen Anbieters übermittelt und dort gespeichert.

Sind Sie bei einem Anbieter eingeloggt, kann der Anbieter den Besuch unserer Website oder App Ihrem Benutzerkonto direkt zuordnen. Wenn Sie mit entsprechenden Plugins interagieren, z. B. den „LIKE“- oder „TEILEN“-Button auf Facebook betätigen, wird die entsprechende Information ebenfalls direkt an den jeweiligen Server des Anbieters übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden ggf. zudem auf Ihrem Profil bei dem jeweiligen Anbieter veröffentlicht und Ihren Kontakten angezeigt.

Der jeweilige Anbieter kann diese Informationen zum Zwecke der Werbung, Marktforschung, und bedarfsgerechten Gestaltung seines Dienstes benutzen. Hierzu werden vom Anbieter Nutzungs-, Interessen- und Beziehungsprofile erstellt, z. B. um Ihre Nutzung unserer Website und App im Hinblick auf die Ihnen beim Anbieter eingeblendeten Werbeanzeigen auszuwerten, andere Nutzer über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren und um weitere mit der Nutzung des Anbieters verbundene Dienstleistungen zu erbringen.

Wenn Sie nicht möchten, dass der Anbieter die über unseren Webauftritt gesammelten Daten Ihrem Benutzerkonto zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unseres Webauftritts beim jeweiligen Anbieter ausloggen.
Unsere Webauftritte setzen wir auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO ein, um unser Unternehmen hierüber bekannter zu machen und dem Nutzer zusätzliche Informationen zukommen zu lassen.
Weitergehende Informationen zu den von uns in den Websites und App eingebundenen Diensten finden Sie unter den folgenden Punkten.



ga
) YouTube Plugins

Unsere Websites und App nutzen Plugins des Dienstes YouTube. Betreiber des Dienstes ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA („YouTube“). Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube Plugin ausgestatteten Websites besuchen oder die App nutzen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube- Account ausloggen.
Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online- Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.
Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter:

https://policies.google.com/privacy?hl=de

h) Kontaktanfrage / Technische Anfrage / Beratersuche / Formular für Produktbestellungen / Bestellung Newsletter / Monatlicher Hygienetipp / Anmeldung und Einladungen zu Veranstaltungen (Hygienetage) / Online-Hygieneschulungen


Zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Anfragen, der Übersendung von bestellten Newslettern sowie der Registrierung von Anmeldungen für Veranstaltungen (Hygienetage) über unsere Websites und App erheben wir gegebenenfalls personenbezogene Daten wie

- Name des Ansprechpartners,
- Name des Unternehmens / der Einrichtung / der Praxis sowie Branche,
- Funktion des Ansprechpartners,
- Kundennummer,
- Anschrift,
- Telefonnummer,
- Telefaxnummer,
- E-Mail-Adresse,
- Bankverbindung,
- Ihren Standort (Postleitzahl)
- Bildmaterial über die Desinfektionssituation vor Ort,

die nach Erledigung der Bearbeitung Ihrer Anfrage bzw. nach Durchführung der Veranstaltung umgehend gelöscht werden, sofern Sie keine weiteren Informationen wünschen. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z. B. E-Mail-Adresse für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt. Welche personenbezogenen Daten dabei jeweils konkret an uns übermittelt werden, ergibt sich aus der jeweiligen Eingabemaske.

Die Datenverarbeitung zu Zwecken der Kontaktanfrage, der Technischen Anfrage, der Beratersuche, der Bestellung des Newsletters, des Monatlichen Hygienetipps sowie der Einladung zu Veranstaltungen beruht auf Ihrer Einwilligung hierzu (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO).

Die Datenverarbeitung zu Zwecken der Produktbestellung sowie der Anmeldung zu Veranstaltungen ist zur Erfüllung vertraglicher Pflichten bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage erfolgen, erforderlich (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DSGVO).

Wir nutzen Rapidmail für den Versand von Newslettern. Anbieter ist die rapidmail GmbH, Augustinerplatz 2, 79098 Freiburg i.Br., Deutschland („Rapidmail“). Rapidmail ist ein Dienst, mit dem u.a. der Versand von Newslettern organisiert und analysiert werden kann. Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletterbezugs eingegeben Daten werden auf den Servern von Rapidmail in Deutschland gespeichert. Wenn Sie keine Analyse durch Rapidmail wollen, müssen Sie den Newsletter abbestellen. Hierfür stellen wir in jeder Newsletternachricht einen entsprechenden Link zur Verfügung. Des Weiteren können Sie den Newsletter auch direkt auf der Website abbestellen.

Zum Zwecke der Analyse enthalten die mit Rapidmail versandten E-Mails ein sog. “Tracking-Pixel”, das sich beim Öffnen der E-Mail mit den Servern von Rapidmail verbindet. Auf diese Weise kann festgestellt werden, ob eine Newsletter-Nachricht geöffnet wurde. Des Weiteren können wir mit Hilfe von Rapidmail ermitteln, ob und welche Links in der Newsletternachricht angeklickt werden. Bei allen Links in der E-Mail handelt es sich um sogenannte Tracking-Links, mit denen Ihre Klicks gezählt werden können. Näheres zu den Analyse-Funktionen von Rapidmail entnehmen Sie folgendem Link:

https://de.rapidmail.wiki/kategorien/statistiken/

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters sowohl von unseren Servern als auch von den Servern von Rapidmail gelöscht.

i) E-Shop (Produktbestellung) / Schulungsmodul Hygienewissen / Modul Desinfektions- und Reinigungspläne / Checklisten für Hygienebegehungen / Erstellung bebilderter Flyer

Soweit Sie als Kunde unseren E-Shop, das Schulungsmodul hygienewissen.de, das Schulungsmodul hygienesystem.de für Desinfektions- und Reinigungspläne, Hygienebegehung oder zur Erstellung bebilderter Flyer nutzen möchten, müssen Sie sich mit Ihren Daten (s.o.) registrieren und erhalten einen Benutzernamen per E-Mail übersandt sowie ein Passwort zugeteilt. Welche personenbezogenen Daten dabei an uns übermittelt werden, ergibt sich aus der jeweiligen Eingabemaske, die für die Registrierung verwendet wird. Wir verwenden die zu Ihrem Account gespeicherten Daten ausschließlich zur Abwicklung Ihrer Bestellung bzw. zur Erbringung der von Ihnen angeforderten Dienstleistungen. Um unser Angebot zu optimieren, haben unsere Berater (siehe orochemie-Kontaktdaten unter Service & Support) Zugang zu Ihren persönlichen Daten sowie den von Ihnen erstellten Plänen und stehen Ihnen bei Fragen unterstützend zur Seite.

Diese Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DSGVO.

Als registrierter Nutzer werden Sie von uns zudem über Änderungen des Schulungs- und Produktangebots sowie über relevante Gesetzesänderungen per E-Mail informiert, sofern Sie hierin einwilligen (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO).
Registrierten Kunden steht die Möglichkeit frei, die bei der Registrierung angegebenen personenbezogenen Daten jederzeit abzuändern oder vollständig aus unserem Datenbestand löschen zu lassen, soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Falls Sie Händler oder freiberuflicher Hygieneberater/-beauftragter sind, können Sie unter Ihrem Account auch Pläne für Ihre Endkunden anlegen. Bitte stellen Sie in diesem Fall sicher, dass Sie zuvor jeweils die Einwilligung Ihres Endkunden hierzu einholen und auch alle sonstigen datenschutzrechtlichen Pflichten gegenüber Ihrem Endkunden erfüllen. Widerruft Ihr Endkunde Ihnen gegenüber eine erteilte Einwilligung, haben Sie die entsprechenden Daten in Ihrem Account unverzüglich zu löschen.

7. Bewerbungen

Wir erheben, verarbeiten und nutzen Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns zum Zwecke einer Bewerbung für ein Beschäftigungsverhältnis zukommen lassen. Wir erheben dabei nur die Daten, die für die Durchführung des Bewerbungsverfahrens und soweit es zu einem Beschäftigungsverhältnis mit Ihnen kommt für dieses notwendig sind.

Die Datenverarbeitung erfolgt zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Bewerbung und der Durchführung des Bewerbungsverfahrens. Im Falle einer positiven Entscheidung erfolgt Sie weiter zur Begründung, Durchführung und ggfs. Beendigung eines Beschäftigungsverhältnisses.

Diese Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Wir können Ihre personenbezogenen Daten an mit uns verbundene Unternehmen übermitteln, soweit dies im Rahmen der dargelegten Zwecke notwendig oder zulässig ist. Im Übrigen werden personenbezogene Daten in unserem Auftrag auf Basis von Verträgen nach Art. 28 DSGVO verarbeitet, dies insbesondere durch Hostprovider oder Anbieter von Bewerbermanagementsystemen. Eine Übermittlung in ein Drittland ist nicht beabsichtigt.

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange wie dies über die Entscheidung über Ihre Bewerbung erforderlich ist. Soweit ein Beschäftigungsverhältnis zwischen Ihnen und uns nicht zustande kommt, können wir darüber hinaus noch Daten weiter speichern, soweit dies zur Verteidigung gegen mögliche Rechtsansprüche erforderlich ist. Dabei werden die Bewerbungsunterlagen 6 Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung gelöscht, sofern nicht eine längere Speicherung aufgrund von Rechtsstreitigkeiten erforderlich ist. Kommt ein Beschäftigungsverhältnis zwischen Ihnen und uns zustande, werden die personenbezogenen Daten ggfs. in Ihre Personalakte genommen.

Die Bereitstellung personenbezogener Daten für das Bewerbungsverfahren ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben, noch sind Sie verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Bereitstellung personenbezogener Daten im Rahmen eines Bewerbungsverfahrens ist allerdings für die Entscheidung über und für einen Vertragsabschluss über ein Beschäftigungsverhältnis mit uns erforderlich. Das heißt, soweit Sie uns keine personenbezogenen Daten bei einer Bewerbung bereitstellen, können wir kein Beschäftigungsverhältnis mit Ihnen eingehen.

Es findet keine automatisierte Entscheidung im Einzelfall im Sinne des Art. 22 DSGVO statt: Das heißt, die Entscheidung über Ihre Bewerbung beruht nicht ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung.

8. Betroffenenrechte

  • Sie haben das Recht, gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen; hierzu genügt eine entsprechende E-Mail an „info@orochemie.de“. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.
9. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angaben einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine entsprechende E-Mail an „info@orochemie.de“.

10. Aktualisierung der Datenschutzerklärung


Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig.

Durch die Weiterentwicklung der Angebote auf unseren Websites, Webauftritten und App oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Notwendige Aktualisierungen der Datenschutzerklärung werden nicht ausdrücklich von uns angekündigt. Wir empfehlen Ihnen deshalb, die Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen erneut zur Kenntnis zu nehmen.

Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf unseren Websites, Webauftritten und App von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.

Stand: September 2020