Instrumentendesinfektion

Absteigend sortieren
Anzeigen als Liste Liste

1 Artikel

pro Seite
Absteigend sortieren
Anzeigen als Liste Liste

1 Artikel

pro Seite

Desinfektionsmittel für Instrumente bzw. Instrumentendesinfektionsmittel – online kaufen bei orochemie im Shop

Warum Instrumentendesinfektion

Mit Krankheitserregern kontaminierte Instrumente können Infektionen beim Menschen hervorrufen. Die Anwendung medizinischer Instrumente setzt daher eine gründliche Aufbereitung voraus und ist in medizinischen Einrichtungen unerlässlich.

Für die Reinigung und Desinfektion allgemeiner und chirurgischer Instrumente (inkl. alkali- und alkoholempfindlichem rotierendem Instrumentarium) aus Metall, Kunststoff, Gummi, Glas im Krankenhaus, in Pflegeeinrichtungen (Altenheime, etc.), Arztpraxen, Podologenpraxen oder in der medizinischen Forschung, etc. gibt es wirtschaftliche Desinfektionsmittelkonzentrate, die mit Wasser zu gebrauchsfertigen Lösungen angesetzt werden. Schauen Sie sich das jeweilige Produktetikett immer genau an. Hier steht unter anderem, wie das Konzentrat zur Instrumentendesinfektion zu dosieren ist.
Die mit Wasser angesetzten Instrumentendesinfektionslösungen haben jeweils eine bestimmte Haltbarkeit (= Standzeit). Sehen Sie dazu die entsprechenden Herstellerhinweise.
Die angesetzten Desinfektionslösungen werden zur Tauchdesinfektion in einer Instrumentenwanne verwendet. Manche Instrumentendesinfektionsmittel können laut Herstellerhinweis auch im Ultraschallgerät eingesetzt werden. Berücksichtigen Sie dabei, dass es für diese unterschiedlichen Anwendungen in der Regel verschiedene Einwirkzeiten gibt.

Instrumentendesinfektion – RKI-Listung / VAH-Listung

Der VAH (Verbund für angewandte Hygiene), das RKI (Robert-Koch-Institut) sowie der IHO (Industrieverband Hygiene und Oberflächenschutz) führen entsprechende Desinfektionsmittellisten. Jeder Hersteller kann je nach Vorgaben seine Produkte dort listen lassen (VAH-gelistet, RKI-gelistet, IHO-gelistet). Dem Anwender soll damit die Auswahl erleichtert werden.

  • VAH-gelistete Flächendesinfektionsmittel erfüllen die Anforderungen an die Wirksamkeit für die alltägliche Prophylaxe.
  • RKI-gelistete Flächendesinfektionsmittel werden bei schriftlicher Anordnung durch die Gesundheitsbehörde im Ausbruchsgeschehen eingesetzt.
  • Die IHO-Viruzidieliste informiert über die Viruswirksamkeit von Desinfektionsmitteln.

Die o. g. Angaben zur Produktwirksamkeit finden Sie auf dem Produktetikett und in der Produktinformation.

Instrumentendesinfektionsmittel bei orochemie

orochemie führt als Instrumentendesinfektionsmittel A 20 Instrumentendesinfektion im Programm.
Das Produkt ist umfassend wirksam, VAH-gelistet und schnell wirksam in der Anwendung.
Darüber hinaus bietet orochemie verschiedenes passendes Zubehör wie z. B. Dosierköpfe, Kanisterhähne, etc. an.