Hygienetipp 03|2020

Hygienemaßnahmen bei Infektionen mit dem Coronavirus (SARS-CoV-2)

Das neuartige Coronavirus breitet sich weiter aus. Daher ist es wichtig, dass Infektionsketten so schnell wie möglich unterbrochen werden. Das wird erreicht, indem die Basishygienemaßnahmen, wie z. B. Händehygiene sowie Reinigung und Desinfektion von Flächen, sowohl in der Prophylaxe als auch im Ausbruch eingehalten werden. Bereits bei begründetem Verdacht sollen über die Basishygiene hinausgehende Maßnahmen eingeleitet werden. Verwenden Sie Desinfektionsmittel, die mindestens das Wirkungsspektrum „begrenzt viruzid“ vorweisen.

Eine Checkliste für Hygieneaufgaben zum neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2) finden Sie hier.

Mehr Informationen:
orochemie - Anwendungsvideo:
Hände richtig desinfizieren


orochemie - Anwendungsvideo:
Alkoholische Schnelldesinfektion